Hauptinhalt

Kulturland Sachsen

Das König Albert Theater in Bad Elster
Das König Albert Theater in Bad Elster im Vogtland.  © CV Chursächsische Veranstaltungs GmbH

Sachsen ist eine der vielfältigsten und dichtesten Kulturlandschaften Europas. Unser kultureller Reichtum ist über den gesamten Freistaat verteilt – sowohl in den Leuchttürmen in den Städten als auch in zahlreichen Leuchtfeuern im ländlichen Raum.

Kultur- und Tourismusministerin Barbara Klepsch

Der Blick auf Sachsens Kultur offenbart unbeschreiblich viele Facetten: angefangen von den großen Konzert- und Opernhäusern, wie dem Gewandhaus zu Leipzig oder der Semperoper in Dresden, über die Vielzahl an Orten der Industriekultur wie etwa der Energiefabrik Knappenrode oder dem Silberbergwerk »Reiche Zeche« in Freiberg, bis hin zu den wertvollen Kunstsammlungen und Museen – wie die Kunstsammlungen Chemnitz oder das Schlesische Museum in Görlitz.

Ganz besonders jedoch lebt die kulturelle Vielfalt des Kulturlandes Sachsen von den zahlreichen kleinen Kultureinrichtungen, den soziokulturellen Zentren und natürlich den selbständigen Kulturschaffenden: Ein spannendes Netzwerk von kreativen und innovativen Menschen und Orten! 

Diesen Ideenreichtum, den Gestaltungswille und die Kreativität vor Ort fördern und unterstützen wir als Kulturminsiterium - entweder direkt, über die zahlreichen Verbände im Kulturbereich oder in Kooperation mit unseren Kulturräumen in den Regionen. 

 

Kultur fördern und auszeichnen

© SMKT

Sachsens lebendiges Erbe

© Sächsischer Landesverband der Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine e.V.

Einrichtungen und Partner

© Residenzschloss Dresden aus der Luft, Killig

zurück zum Seitenanfang